RESTAURANT IM KURHAUS

Speisen und Feiern in einem Wahrzeichen

Das Kurhaus ist Sinnbild der Tradition, errichtet als gesellschaftliches Zentrum eines expandierenden Moorbades im kaiserlichen Deutschland, ist es heute zum Wahrzeichen der ganzen Stadt, der Kurstadt Bad Schmiedeberg, geworden. Was der Leipziger Architekt Arthur Hänsch und seine Bauherren bezweckten, funktioniert seit mehr als 100 Jahren einwandfrei: Festsaal und Gesellschaftsräume, Gästezimmer, Küche und Restaurant – kurzum: alles, was Schmiedebergs Kurgäste neben den wohltuenden Behandlungen brauchen, bietet das Haus.“ Das schreiben die Leipziger Diplom-Journalisten Monika und Klaus Linke in ihrem Band „Das Jugendstilkurhaus in Bad Schmiedeberg, Geschichte und Geschichten“. Schön ist es aber auch, das Kurhaus, das in diesem Jahr 110 Jahre alt wird und denkmalgeschützt ist, selbst in Augenschein zu nehmen, dabei Platz zu nehmen im jugendstilvollen Restaurant und die vielen, liebevoll aufgearbeiteten Details dieser Epoche zu entdecken.

FRISCHE KÜCHE À LA CARTE

Früh, mittags und abends finden sich Kurgäste, Stadtbesucher und Einheimische im Jugendstil-Restaurant ein zum Speisen und Verweilen. Die kreative Küchenmannschaft des Kurhauses kocht regional und saisonal, immer frisch und gutbürgerlich mit Pfiff. Jeden ersten Sonntag im Monat lädt das Restaurant von 10 bis 14 Uhr zum Brunch ein, ebenso an Feiertagen zum Festtagsbrunch. Die Voranmeldung ist angeraten. Dafür gehört der Tisch dann ganze vier Stunden dem Gast und er kann zwischen den kulinarischen Gängen im Kurpark spazieren und mit den Kindern auf den nahen Spielplatz gehen oder die hübsche Kurstadt erkunden.

FEIERN UND TAGEN MIT STIL

150 Plätze im Restaurant erlauben das Feiern in großen Gesellschaften.  Im angeschlossenen Festsaal können weitere 250 Gäste mitfeiern. Organisiert werden muss nichts, das Restaurant übernimmt auf Wunsch alles – vom Blumenschmuck bis zum kulturellen Rahmenprogramm. Neu ist, dass im Kurhaus – als zugelassene Außenstelle des Standesamtes – jetzt auch geheiratet werden kann – und zwar wahlweise als öffentliche Trauung oder im intimeren Rahmen in einem Raum mit Jugendstilflair. Tagungen bereitet das Kurhaus- Team gleichfalls gern mit vor. Für Konferenzen und Meetings steht der Festsaal ebenso zur Verfügung wie Konferenzräume, die allen technischen Komfort bieten. Wer anschließend übernachten möchte: Hotel und Gästehäuser, nahegelegen, bieten angenehme Möglichkeiten dafür. Die Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH unterbreitet ihren Gästen eine Vielzahl von Freizeitangeboten. Konzerte, Tanz-, Theater- und Kabarettveranstaltungen, Lesungen und Vorträge stehen im Programm. Dann werden geführte Wanderungen, Stadtführungen und Ausflüge zum Wörlitzer Park, in die Lutherstadt Wittenberg oder nach Leipzig und viele Erlebnismöglichkeiten mehr angeboten. Vor oder nach den Veranstaltungen sind alle herzlich zu einem Restaurantbesuch eingeladen.