OBJEKT 5 & RESTAURANT “RUINE”, Halle

Liveclub, Restaurant & Biergarten

Angefangen hat alles im Mai 1991. Bei der Eröffnung in der Bruchbude am Beginn der Seebener Straße träumte niemand der Beteiligten davon, was 27 Jahre später aus dem Objekt 5 werden sollte. Heute veranstaltet der Kulturverein des Hauses Konzerte, Lesungen und Tanzabende in einem Ambiente, das zwar noch erfrischend an die Anfangstage erinnert, gleichzeitig aber auch Komfort und Sicherheit modernster Standards bietet. Das sorgfältig zusammengestellte Programm an kulturellen Gästen, das über das Jahr durch eine Zahl von Eigenproduktionen ergänzt wird, hat dem Objekt 5 längst ein treues Stammpublikum beschert. Doch auch Besucher, die sich seltener oder gar zum ersten Mal in das Objekt 5 verlaufen, fühlen sich in der familiären Atmosphäre bestens aufgehoben. Dieses spezielle Flair bezieht der Laden auch aus der anhaltenden Unterstützung von Künstlern und Musikern, die neuen Projekte und Ideen des Hauses stets aufgeschlossen begegnen.

ÜBERDACHTER HOF UND LAUSCHIGER BIERGARTEN

Wenn gerade mal keine vereinseigene Veranstaltung auf dem Kalender steht, kann das wunderschöne Ambiente mit überdachtem Hof und lauschigem Biergarten auch für private Feiern angemietet werden. Je nach Bestuhlung bietet der Raum 60 bis 120 Personen Platz. Die hauseigene Küche erfüllt dabei gern alle kulinarischen Wünsche – vom Kalten und Warmen Buffet über Finger Food bis zum BBQ. Die bewährte Haustechnik und erfahrene Mitarbeiterstehen Nutzern ebenfalls zur Verfügung, so dass nach Absprache einer Rundum-Sorglos-Versorgung nichts im Wege steht.

SAISONALE SPEISEN UND WECHSELNDES MITTAGS-ANGEBOT

Die fortgesetzte Erfolgsgeschichte des Objekt 5 ließ die Betreiber nicht ausruhen. Mit dem Ausbau des Nachbarhauses wurde vor einigen Jahren die Gelegenheit geschaffen, sich auch außerhalb des Klubs in besonderer Atmosphäre zu treffen. In der „Ruine“ gibt es Wand an Wand mit dem „Stammhaus“ die Möglichkeit, sich auf drei Eben im Gebäude oder im terrassenförmigen Biergarten bei Speis und Trank zu vergnügen. Saisonale Speisen erweitern das Angebot der umfangreichen Karte. Hinzu kommt ein wöchentlich wechselndes Mittags-Angebot, das ab 12 Uhr jeweils mit einem vegetarischen und einem Fleischgericht zur günstigen Einkehr einlädt. Darüber hinaus erwartet Gäste an Sonntagen zwischen 10 und 12 Uhr ein üppiges Frühstücks-Büfett. Selbstverständlich führt die „Ruine“ zur Vesperzeit auch ein Angebot an Kuchen und Torten. Wer in dem Restaurant feiern möchte, ist nach vorheriger Absprache in Gruppen von 12 bis 42 Personen herzlich dazu eingeladen.